Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Bundesverband e. V.

Untere Königsstr. 86 • 34117 Kassel • Tel. 0561 780413 • Fax 0561 711282

Hier finden Sie einen Freundeskreis in Ihrer Nähe: [bitte klicken]

Kreativtät in den Freundeskreisen

Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe nehmen den positiven Gewinn, den sie durch ihr abstinentes Leben erfahren, wahr und tragen diese Erfahrung nach außen. Sie vertreten in der Öffentlichkeit, dass sich Abstinenz und Lebensfreude nicht ausschließen.

Dieses Anliegen zieht sich auch durch die folgenden besonderen Veröffentlichungen.

 

In 2021 wurde das  Freundeskreis Mitmachbuch  „Spuren zu mir selbst“ veröffentlicht. Unterstütz durch die Selbsthilfedörderung der DAK

Auf 160 Seiten finden sich viele Möglichkeiten, wie man sich auf ganz unterschiedliche Art und Weise durch Ankreuzen, Malen, Schreiben, Kleben etc. einbringen kann. Schauen, auf sich wirken lassen und Seiten fertig machen mit den eigenen Ideen und Beiträgen. Am Ende wird ein ganz individuelles und einzigartiges Buch entstehen, und vielleicht wird man auch die „Spur zu sich selbst“ ein Stückweit neu aufnehmen können.

Zur Bestellung

Der Erfolg all der nachstehenden Publikationen war so groß, dass leider keine Druckversionen mehr zu haben sind.    

In 2019 kam ein weiteres Buch heraus: „Begegnungen und Entdeckungen im Land der Freundeskreise“.
Unterstützt durch die Selbsthilfeförderung der

2017 wurde die Schreibwerkstatt „Kreativität macht das Leben reicher“ für interessierte Teilnehmer*innen aus Freundeskreis-Selbsthilfegruppen durchgeführt.
Unterstützt durch die Selbsthilfeförderung der .
 

Bereits in 2014 erschien das erste Freundeskreis-Buch.
Produziert durch Eigenmittel des Bundesverbands.

Bereits in 2012 erschien die erste Herausgabe von kreativen Beiträgen. Diese wurden in dem immerwährenden Kalender „Frauen in den Freundeskreisen – Miteinander durchs Jahr“ zusammengestellt.
Herausgegeben durch Eigenmittel des Bundesverbands.