Hier finden Sie einen Freundeskreis in Ihrer Nähe: [bitte klicken]

Selbsthilfe sicher im Netz

Das neue Handbuch der diakonischen Sucht-Selbsthilfe ist erschienen. Es ist das Ergebnis des ersten gemeinsamen Projekts der Verbände der diakonischen Sucht-Selbsthilfe Blaues Kreuz in Deutschland (BKD), Blaues Kreuz in der Evangelischen Kirche (BKE), der Fachgruppe Suchtkrankenhilfe & Prävention in der Ev.-methodistischen Kirche (EmK) und Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe Bundesverband sowie des Gesamtverbands für Suchthilfe (GVS).

Gefördert wurde dieses Projekt durch die Techniker Krankenkasse TK.

Thematisch geht es um den sicheren Umgang mit Daten im Netz, abgestimmt auf die speziellen Belange der Sucht-Selbsthilfe. Die einzelnen Kapitel befassen sich mit:

  • Der Repräsentation und Außendarstellung des Verbands,
  • Dem Verhalten und der Kommunikation im Internet,
  • Dem Internetauftritt,
  • Den unterschiedlichen sozialen Medien,
  • Dem Datenschutz und der Datensicherheit und
  • Der Nutzung und Haftung durch den Seitenbetreiber.

Weiter gibt es ein Glossar sowie eine interessante Linksammlung.

Die Broschüre steht als Download zur Verfügung.

Parallel zur Broschüre wurde auch die Internetseite www.selbsthilfe-sicher-im-netz.de konzipiert. Auch diese vermittelt die Inhalte der Broschüre. Bewirkt wird jedoch, dass somit stets auf Änderungen im Gesetz oder auf Neuigkeiten reagiert werden kann und diese weitergegeben werden können. Die Internetseite soll im jährlich wechselnden Rhythmus von den beteiligten Verbänden betreut werden.