Hier finden Sie einen Freundeskreis in Ihrer Nähe: [bitte klicken]

Das Logo der Freundeskreise

 

Die Grundwerte der Freundeskreisarbeit spiegeln sich im Logo wider.

Die drei Figuren stehen für Menschen, die in einer Freundeskreis-Gruppe zusammenkommen. Sie haben unterschiedliche Lebens- und Suchterfahrungen gemacht – was durch die unterschiedlichen Farben ausgedrückt wird. Sie sind einander zugewandt. Das steht für die freundschaftlichen Beziehungen in der Gruppe.

Die Gruppe bzw. der Freundeskreis wird durch ein oval geschwungenes Band symbolisiert. Die Menschen finden darin Halt. Wie stark sich jemand an den Freundeskreis bindet, ist seine Entscheidung. Auf den Halt durch den Kreis kann er sich jedoch stets verlassen.

An einer Stelle ist das Band geöffnet. Damit wird ausgedrückt, dass Menschen in die Freundeskreise kommen und dort einen Platz finden. Umgekehrt können sie den Freundeskreis auch wieder verlassen, aber auch wieder zurückkehren.

Die Figuren stehen auf einer Grundfläche, dem Symbol für die Basis. Das kann für eine einzelne Gesprächsgruppe der Freundeskreis sein, zu dem sie gehört. Es kann auch der Landesverband sein oder der Bundesverband, denn die Gruppen sind in gewachsene Strukturen und eine starke Gemeinschaft eingebunden.

In der Organisation der Freundeskreise spielt die Basis die wichtigste Rolle. Eine durchlässige und gute Kommunikation zwischen den einzelnen Ebenen ist unverzichtbar, um Informationen, Wünsche und Strömungen wahrzunehmen, gegebenenfalls zu verändern und gemeinsam zu tragen.